Achtsamkeit im Alltag (2024): Achtsamkeit und zwischenmenschliche Beziehungen đŸ”„

achtsamkeit im alltag, ĂŒbungen achtsamk sein

Achtsamkeit und zwischenmenschliche Beziehungen đŸ”„

🎧 HIER auch als PODCAST FOLGE zu hören!

 

Hey Leute! Willkommen zur zweiten Folge ĂŒber Achtsamkeit im Alltag und psychische Gesundheit. Viele Menschen tun sich im Umgang mit anderen schwer. Deshalb möchte ich heute mit euch ĂŒber die Bedeutung von Achtsamkeit und zwischenmenschliche Beziehungen sprechen. In unserer hektischen Welt kann es manchmal schwierig sein, wirklich prĂ€sent zu sein, wenn wir mit anderen Menschen interagieren. Unsere Gedanken wandern ab, wir sind abgelenkt oder voreingenommen.

Doch Achtsamkeit kann uns dabei helfen, diese Barrieren zu ĂŒberwinden und tiefere Verbindungen zu schaffen. Deshalb habe ich heute fĂŒr euch ein paar Tipps, wie ihr achtsamer in Beziehungen zu anderen sein könnt.

Aktives Zuhören đŸ—Łïž

Wenn jemand mit euch spricht, versucht bewusst, voll und ganz zuzuhören. Lasst eure eigenen Gedanken und Urteile beiseite und konzentriert euch darauf, wirklich zu verstehen, was die andere Person mitteilen möchte. Gebt ihr eure volle Aufmerksamkeit und zeigt durch nonverbale Signale, dass ihr prĂ€sent seid. Oft stehen uns frĂŒhzeitige Bewertungen im Weg, um einander wirklich kennenzulernen. Auch Ängste vor Abneigung oder Entwertungen spielen bei vielen Menschen eine Rolle, wenn es um interaktionelles Verhalten geht. Durch aktives Zuhören signalisieren wir, dass der andere keine Sorge haben muss vor diesen Ängsten.

Empathie zeigen ❀

Achtsamkeit kann uns dabei unterstĂŒtzen, mitfĂŒhlender und verstĂ€ndnisvoller gegenĂŒber anderen Menschen zu sein. Versucht, euch in die Lage der Person zu versetzen und ihre GefĂŒhle nachzuvollziehen. Zeigt MitgefĂŒhl und nehmt ihre Emotionen ernst. Das kann eure Beziehung vertiefen und das Vertrauen stĂ€rken. Oft Ă€ußern wir nicht, was emotional mit uns passiert, wenn jemand uns etwas mitteilt. Jedoch kann das von großer Bedeutung sein fĂŒr den anderen. Er kann abgleichen, ob seine GefĂŒhle bzw. seine Art GefĂŒhle zu zeigen von anderen verstanden werden. Oft ist dieser Umstand fĂŒr den anderen schon leidmindernd.

Achtsamkeit in Konfliktsituationen 💗

Wenn es zu Konflikten oder Meinungsverschiedenheiten kommt, kann Achtsamkeit uns helfen, ruhig und besonnen zu reagieren. Versucht, bewusst eure Emotionen wahrzunehmen, bevor ihr reagiert, und nehmt euch einen Moment, um eine bedachte Antwort zu formulieren. Durch Achtsamkeit könnt ihr das Risiko impulsiver Reaktionen verringern und die Kommunikation verbessern. Zu dem wird in euch selbst keine Wut- oder Ärgerspirale entzĂŒndet, welche euch viel Kraft rauben wĂŒrde. Gönnt euch, euch zurĂŒck zu nehmen und in Ruhe eurer GefĂŒhle und Gedanken sich setzten zu lassen. Eine KlĂ€rung oder Entscheidung lĂ€uft euch nicht so schnell weg, sie darf auch mal ein paar Tage oder lĂ€nger dauern (jedenfalls meistens).

QualitĂ€t statt QuantitĂ€t ✅

In einer Welt voller Ablenkungen ist es wichtig, qualitativ hochwertige Zeit mit unseren Lieben zu verbringen. Wenn ihr mit euren Freunden oder Familienmitgliedern zusammen seid, schafft bewusste Momente der Verbindung, indem ihr euch aufeinander konzentriert, ohne von digitalen GerĂ€ten abgelenkt zu sein. Diese achtsamen Augenblicke können eure Bindungen stĂ€rken und euch ein tiefes GefĂŒhl der Verbundenheit geben. Legt euer Handy weit von euch weg, oder lasst es gleich zu Hause. Nichts kann so wichtig sein, dass man nicht auch spĂ€ter noch darauf reagieren könnte. Denkt dran: frĂŒher gab es keine Handys und es ging auch.

Also: indem ihr Achtsamkeit in eure zwischenmenschlichen Beziehungen integriert, könnt ihr zu mehr VerstĂ€ndnis, Empathie und liebevoller Kommunikation beitragen. ❀

Folgt mir gerne auf INSTAGRAM um keinen Post mehr zu verpassen! Und Abonniere unseren Newsletter um DEIN Selbstbeobachtungs-pdf GRATIS zu bekommmen!

👉 Werde JETZT Insider!

Melde Dich fĂŒr den Newsletter an!

Sichere Dir JETZT Dein kostenloses Freebie 📘

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]DatenschutzerklÀrung[/link].

Das könnte dich auch interessieren â€Š

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

DatenschutzerklÀrung